Mittwoch, 13. Juli 2011

Die Armkugel

So sieht das Monstrum aus:
Meine passt jetzt endlich und vielleicht interessiert es ja jemanden,was ich gemacht habe ^^

Problem 1: Ärmel zu eng
Dafür habe ich die Armkugel an der Mittellinie geteilt und auf beiden Seiten 1,5 cm dazu gegeben.
Am Oberteil habe ich auf der Vorder- und Rückseite auch jeweils 1,5 cm so zugegeben, das die Schulternaht nicht mehr so "tief" ist.
Ich hoffe man erkennt es auf dem Bild

Problem 2: Man kann den Arm nicht nach oben machen
Um dem auf die Schliche zu kommen, habe ich eine alte Bluse zerschnippelt.
Die Lösung: Die Armkugel einfach abflachen und die nun fehlende Länge beim Rest des Ärmels wieder einfügen.

Da das Probeteil mich so geärgert hat, wird es erst morgen weitergehn ^^

Wünscht mir Glück, ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch für einen Mini-Job :3

@frieda.flügelschlag: Auch wenn du nicht helfen konntest: Trotzdem Danke :3

>noch 1662 klicks<

Kommentare:

  1. Was ganz besonderes für dich :)
    (Muss nicht weiterverliehen werden!)
    --> http://the-sewing-project.blogspot.com/2011/07/its-award-time.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ;)
    oh das mit der Armkugel ist gut zu Wissen!!
    Drücke dir übrigens die Daumen für Morgen,was für ein Minijob solls den werden?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Och, ich hab einfach eine alte von meiner Mum verwendet :)
    Ich kann dir die Maße geben, wenn du willst :)

    AntwortenLöschen
  4. ach und: Womit ich jetzt mein drittes kommentar geschrieben hätte:
    Wie hoch muss die armkugel sein? Bzw. Wie lang ist es so ungefähr von Achsel zu Armkugelende?
    Weißt du was ich meine? oO

    AntwortenLöschen